Falls du die Begriffe Parallelität, Kollinearität und Komplanarität nicht kennst, dann würde ich dir empfehlen den Artikel weiterzulesen. Dort werden dir diese Begriffe genauer erläutert.

Falls du die Begriffe Parallelität, Kollinearität und Komplanarität nicht kennst, dann würde ich dir empfehlen den Artikel weiterzulesen. Dort werden dir diese Begriffe genauer erläutert.

Anti-Parallelität, Parallelität und Gleichheit

In diesem Abschnitt wird dir zuerst erklärt was Gleichheit, Parallelität und Anti-Parallelität ist.

Zuerst erkläre ich euch, was „Gleichheit“ im Bezug auch Vektoren bedeutet. 2 Vektoren werden als „Gleich“ bezeichnet, wenn beide Vektoren dieselbe Länge haben und in dieselbe Richtung zeigen. Wie das genau aussieht, siehst du hier.

parallele-vektoren1

Die Parallelität von Vektoren bedeutet, dass die Vektoren zwar in dieselbe Richtung zeigen, aber eine unterschiedliche Längen haben.
So sieht das genau aus:

parallele-vektoren2

Die Anti-Parallelen Vektoren verlaufen in der entgegengesetzten Richtung. Dies schaut dann so aus:

parallele-vektoren3

Kollinear und Komplanar

Die Kollineare Vektoren gehören zu den parallele oder Anti-Parallele Vektoren. Das heißt, dass einer der beiden Vektoren ein vielfaches vom anderen Vektor ist.

So sieht das dann aus:

kollinear-und-komplanar

Zum Schluss fehlt nur noch die komplanaren Vektoren. Das sind Faktoren, die in einer Ebene liegen.

Ich hoffe du hast das einigermaßen verstanden. Wenn ja, dann hast ´du eigentlich auch keine Probleme mehr damit.

Hat dir der Beitrag gefallen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here