Was ist eine Standardabweichung? – Erklärung & Beispiel

Die Standardabweichung hat auch etwas mit der Varianz zu tun und hängt mit dieser zusammen. Genau gesagt, handelt es sich bei der Standardabweichung um die Quadratwurzel aus der Varianz. Die Formel für diese Standardabweichung ist dementsprechend Standardabweichung = √ Varianz. Die Standardabweichung ist nicht nur einfach die Quadratwurzel aus der Varianz, sondern gleichzeitig auch ein Streuungsparameter.

Dieser ist dafür zuständig, um anzuzeigen, wie sehr und wie weit sich die Werte um den arithmetischen Mittelwert streuen. Um dies festlegen und bestimmen zu können, muss man wissen, dass die Standardabweichung, je größer diese ist, eine umso größere Streuung und auch einen größeren Mittelwert bedeutet. Dabei muss jedoch die Standardabweichung in Relation zu dem Mittelwert gesehen werden. Je größer die Standardabweichungen sind, desto schlechter spiegelt auch der Mittelwert die Daten wider.

Um die Standardabweichung gut und klar erkennbar machen zu können, besitzt diese ein klar definierbares und erkennbares Zeichen, welches, in diesem Fall, der griechische Buchstabe σ (Sigma) ist.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here